Mrs.CITY München
You Are Reading

MUSIK NEWS im NOVEMBER 2020

0
MUSIK, STARS & STAGE

MUSIK NEWS im NOVEMBER 2020

Musik News

NOVEMBER 2020

Powerfrau

Wer eine Ina Müller-Platte im Schrank hat, hat auch eine Freundin für so ziemlich alle Lebenslagen. Das beweist uns die Hamburgerin auf ihren neuen Album „55“. Sie schlägt die lauten, aber auch die leisen Töne an und lässt uns ganz nah an sich heran. Dabei ertappt sie uns bei unseren kleinen Alltagssünden, tippt uns aufmunternd auf die Schulter, um im nächsten Moment gemeinsam mit uns über das alles zu lachen. Typisch Ina eben! Ab 20.11.

Starker Sound

In den letzten zwei Jahren hat Miley Cyrus das Schicksal ganz schön böse mitgespielt. Die Waldbrände in Kalifornien in 2018 erwischten ihre Villa und damit das Material für ihr damals geplantes Album. Danach ging die Beziehung mit Ehemann Liam Hemsworth in die Brüche. Die schwere Zeit verarbeitet sie jetzt in 15 gewohnt starken Tracks auf ihrer neuen Platte „Plastic Hearts“ und schlägt damit ein neues Lebenskapitel auf. Ab 27.11.

Rock-Revival

The Smashing Pumpkins galten in den 90er-Jahren als unbestreitbare Kraft im Alternative Rock. Dass sie von ihrer Power nichts eingebüßt haben, beweisen sie mit mit dem neuen Album “Cyr” – produziert von Sänger Billy Corgan. Auch dabei: die Gründungsmitglieder James Iha, Jimmy Chamberlin und Gitarrist Jeff Schroeder. Ab 27.11.

Retro-Fever

Take-That-Mastermind Gary Barlow bringt mit “Music Played By Humans” sein erstes Soloalbum seit seiner 2013er Platte “Since I Saw You Last” heraus. Auf seinem neuen Album huldigt Gary der Orchester- und Big-Band-Musik, die er seit seiner Kindheit bewundert. So wurden die Songs mit einem 80-köpfigen Orchester aufgenommen. Auch spannende Gast-Stars sind zu hören wie z.B. Michael Bublé, Chilly Gonzales und James Corden. Ab 27.11.

Let’s dance!

Was drauf steht, ist auch drin: Mit ihrem 15. Studioalbum “Disco” beamt uns Pop-Queen Kylie Minogue zurück in die Disco-Ära der 70er- und 80er-Jahre. Mit Beats, die an Disco-Ikonen wie Gloria Gaynor, die Bee Gees oder Abba erinnern, liefert Kylie den perfekten Sound für den Dancefloor. Also, ab auf die Tanzfläche, Mädels! Ab 6.11. 

Hybride Welten

Tomeque verbindet akustische Instrumente mit synthetischen Klängen und hat mit „Hallo Welt“ sein erstes Soloalbum in Eigenregie vollendet. Herausgekommen sind 10 Songs, zum Tanzen, zum Chillen oder sogar zum Heulen! Ab 6.11.


Fotos: © PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.