Mrs.CITY München
You Are Reading

Rezepte: Herbst auf dem Teller

0
FOOD, REZEPTE

Rezepte: Herbst auf dem Teller

Herbst auf
dem Teller


So schmeckt uns der Start in die kalte Jahreszeit! Unsere Freunde der Online-Plattform Foodboom haben fleißig den Kochlöffel geschwungen und super leckere Rezepte kreiert, die uns den Herbst versüßen. Von knackigem Salat mit gebackenem Kürbis über herzhaften Flammkuchen bis hin zur cremigen Pilzsuppe mit Speck und Feldsalat – bei diesen herbstlichen Kreationen kommt jeder auf seine Kosten. 

Babyleaf-Salat mit Hokkaido und Kräutern

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Für den Salat:
●400 g Hokkaidokürbis ●Salz ●Pfeffer ●4 EL Olivenöl ●250 g Babyleaf-Salat, gemischt ●50 g Haselnüsse ●½ Bund Petersilie ●20 g Rote Bete-Sprossen
Für das Dressing:
●2 EL Kräuter-Mix,TK ●3 EL Kräuteressig ●1 EL Agavendicksaft ●4 EL Olivenöl ●Salz ●Pfeffer


ZUBEREITUNG
Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200°C / Umluft: 175°C). Kürbis waschen, trocknen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Diese mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren. Anschließend auf ein mit. Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen
Für das Dressing Kräuter-Mix, Essig, Agavendicksaft und Olivenöl gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett mit Schale anrösten. Von der Petersilie die Spitzen abzupfen. Anschließend zusammen mit den Salat waschen und trocken schütteln.
Salat mit den Kürbisspalten, Haselnüssen, Petersilie und Rote Bete-Sprossen anrichten, mit dem Dressing beträufeln und servieren.

Flammkuchen mit Kürbis

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Für den Teig:
●250 g Vollkornmehl
●125 ml Wasser
●3 EL Olivenöl
●Salz  ●Vollkornmehl für die Arbeitsfläche
●50 g Sonnenblumenkerne
Für den Belag:
●350 g Hokkaidokürbis
●Salz
●200 g Crème fraîche (30 % Fett)
●1 Bio-Zitrone
●Pfeffer
●50 g Rucola 
●6 Scheiben Parmaschinken

ZUBEREITUNG
Für den Teig Mehl mit Wasser, Öl und Salz in einer Schüssel vermengen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 30 Minuten kalt stellen. 
In der Zwischenzeit Kürbis waschen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch grob würfeln. Kürbis in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. 
Teig halbieren, zu Kugeln formen und in Sonnenblumenkernen wälzen. Teig dünn ausrollen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. 
4 Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 230°C/Umluft: 205°C). Zitrone waschen, trocken tupfen und Schale abreiben. Zitronenabrieb mit Crème fraîche glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Creme auf die Flammkuchen streichen, Kürbiswürfel darauf verteilen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 15 Min. backen. 
5 Rucola waschen und trocken schütteln. Flammkuchen mit Parmaschinken belegen und mit Rucola garnieren. 

Cremige Pilzsuppe mit Speck und Feldsalat

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Für die Suppe:
●400 g Champignons ●1 Zwiebel ●1 Knoblauchzehe ●2 EL Butter ●100 ml Weißwein ●500 ml Gemüsebrühe ●200 g Sahne (30 % Fett) ●1 TL Majoran ●Salz ●Pfeffer ●Muskat
Für die Einlage:
●200 g Austernpilze ●1 rote Zwiebel ●6 Scheiben Frühstücksspeck ●1 EL Butter ●4 EL Himbeeressig ●40 g Feldsalat


ZUBEREITUNG
Champignons putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter für die Suppe in einem Topf schmelzen und Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Champignons zugeben und ca. 2 weitere Minuten anbraten. Mit Weißwein ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen, mit Majoran würzen und bei mittlerer Stufe ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in einem Standmixer fein pürieren.
In der Zwischenzeit für die Einlage Austernpilze putzen und mit den Fingern in mundgerechte Stücke reißen. Rote Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Öl knusprig auslassen und auf Küchenpapier abtropfen.
Butter für die Einlage in der Pfanne schmelzen und Austernpilze darin ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
Feldsalat waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Rote Zwiebeln im restlichen Fett ca. 2 Minuten anbraten, mit Essig ablöschen und schwenken bis der Essig verdampft ist. Suppe mit Pilzen, Speck und Zwiebeln anrichten.


Fotos und Rezepte: ©FOODBOOM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.