Mrs.CITY München
You Are Reading

Brustgesundheit im Blick: LebensHeldin!

100
CITY-GUIDE, CITY-TALK

Brustgesundheit im Blick: LebensHeldin!

LebensHeldin!

LebensHeldin!

“Unsere Vision ist eine neue Frauengesundheitskultur, in der unsere speziellen weiblichen Herausforderungen im Mittelpunkt stehen.” 

Frauen wissen zu wenig über Brustgesundheit – und das hat fatale Folgen! Brustkrebs wird durch mangelnde Vorsorge oft zu spät erkannt und viele Frauen sterben dadurch viel zu früh. Die Münchnerin Isabella Ladines und die Hamburgerin Silke Linsenmaier wollen das ändern und haben gemeinsam den Verein Lebensheldin e.V. gegründet, der nicht nur eine Anlaufstelle für Frauen mit Brustkrebs bietet, sondern auch die Prävention unterstützt. Ein Stück Aufklärungsarbeit soll dabei ihr neues Crowdfunding-Projekt leisten – eine Webserie, die sich rund um die Brustkrebsvorsorge dreht. Hier verraten Isabella und Silke, warum mehr Know-how in Sachen Brustgesundheit Leben retten kann, wieso die richtige BH-Größe so wichtig ist und was wir sonst noch über unsere Boobies wissen sollten…

Was hat euch den Anstoß dazu gegeben, euren Verein LebensHeldin! zu gründen? 

Worum geht es bei eurer neuen Webserie? 

Mit kurzen, einprägsamen Videos wollen wir Bewusstsein für einen gesunden Busen vermitteln. Denn jede Frau hat Brüste, doch die wenigsten wissen über ihren Busen Bescheid: Wie verändert sich mein Busen im Laufe meines Lebens vom Kind bis zum Teenager, während des Zyklus, in der Schwangerschaft und Stillzeit, in den Wechseljahren und danach, bei Gewichtszu- und abnahme und unter dem Einfluss von Hormonen? Wie kann ich die Risikofaktoren für Brustkrebs senken, welche Früherkennungsmaßnahmen gibt es? Wie finde ich den richtigen BH, der perfekt zu meiner Figur passt und meine Gesundheit unterstützt?  

Wo besteht noch Nachholbedarf beim Wissen über unsere Brüste? 

Mehr als 70% aller Frauen tragen zum Beispiel den falschen BH. Die daraus resultierenden Beschwerden können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen: Kopf- Nacken- und Rückenschmerzen, chronische Schmerzen, Entzündungen und eine dauerhafte Beeinträchtigung der Lebensqualität. Diese Erkenntnisse sind bei den Frauen und in der Gesellschaft nahezu unbekannt – nur wenige Mediziner fragen, ob sie die richtige BH-Größe tragen. Schon bei jungen Mädchen kann Unwissenheit zu Schädigungen des Brustgewebes führen. Die starke Belastung durch Trampolinspringen und anderen Trend-Sportarten kann beispielsweise Mikroverletzungen verursachen, die wiederum im Verdacht stehen, Brustkrebs auszulösen. 

Welche Message wollt ihr mit euren Videos vermitteln? 

Welche Aktionen setzt ihr mit LebensHeldin! neben dem Video-Projekt um? 

Mit einem einzigartigen Unterstützungs-Programm setzen wir uns aktiv für eine neue Welt für Frauen mit Brustkrebs ein. Nicht im medizinischen Sinne, sondern als ergänzendes Angebot für Körper, Geist und Seele. Zum Beispiel durch Auszeiten aus dem Krankenalltag wie Healing-Reisen, Lesetipps, Podcasts, Video-Tutorials, Online-Kurse, Seminare und Coachings.  

Was wollt ihr langfristig mit eurem Verein bewegen? 

Wie können wir euch unterstützen?

HIER FINDET IHR MEHR INFOS ZU LEBENSHELDIN!:

HIER FINDET IHR LEBENSHELDIN! IN DEN SOZIALEN NETZWERKEN:


Das könnte Dich auch interessieren


DIESE ARTIKEL SIND AKTUELL BELIEBT