Mrs.CITY München
You Are Reading

NEW ON SCREEN im JUNI 2021

0
ON SCREEN, STARS & STAGE

NEW ON SCREEN im JUNI 2021

New on Screen

Auf diese neuen Filme und Serien freuen wir uns im Juni

Musikalisch

Futuristisch

Um Einsamkeit, Gemeinsamkeit und den Wert von Erinnerungen dreht sich die Anthologie-Serie “Solos“. In sieben Episoden erforscht die Amazon Original Produktion die seltsamen, schönen, herzzerreißenden, urkomischen und wundersamen Wahrheiten über das Menschsein. Aus der Perspektive unterschiedlichster Charaktere erzählt die Serie von der Gegenwart sowie der Zukunft und beleuchtet die besondere menschliche Erfahrung, auch in den isoliertesten Momenten miteinander verbunden zu sein. Zum Cast der Serie gehören unter anderem die Oscar-Preisträger:innen Morgan Freeman, Anne Hathaway und Helen Mirren. Amazon Prime, ab 25.6. 

Zwischen Tod und Trauma: „Liseyʼs Story“ ist ein zutiefst persönlicher Thriller, basierend auf dem Bestseller von Stephen King und vom Autor selbst adaptiert, der die Geschichte von Lisey Landon (Academy Award Gewinnerin Julianne Moore) zwei Jahre nach dem Tod ihres Ehemanns, dem berühmten Autor Scott Landon (Academy Award Nominee Clive Owen), erzählt. Eine Reihe beunruhigender Ereignisse zwingt Lisey dazu, sich Erinnerungen an ihre Ehe mit Scott zu stellen, die sie bewusst aus ihrem Kopf verdrängt hat. Apple TV+, ab 4.6.

Spannend

Nach einem ziemlich fiesen Cliffhanger am Ende der ersten Staffel zeigt Netflix nun endlich den zweiten Teil der französischen Gauner-Serie “Lupin“, die sich rund um Meisterdieb Assane Diops, gespielt von “Ziemlich beste Freunde”-Star Omar Sy, dreht. Nachdem Assanes Rachefeldzug gegen Hubert Pelligrini seine Familie zerstört hat, steht er mit dem Rücken zur Wand und muss einen neuen Plan schmieden, auch wenn ihn das in Gefahr bringen könnte. Netflix, ab 11.6.

Abenteuerlich

“Sweet Tooth” ist eine Adaption der gleichnamigen DC-Comic-Reihe, und nimmt uns mit in ein postapokalyptisches Zeitalter. Nachdem ein tödliches Virus auf der Welt gewütet hatte, wurden aus unerklärlichen Gründen Hybriden geboren – Kinder, die als Mischwesen aus Mensch und Tier auf die Welt kommen. Aus Unsicherheit, ob die Hybriden die Ursache oder eine Folge des Virus sind, werden sie von vielen Menschen gefürchtet und gejagt. Nachdem er zehn Jahre lang in seinem abgelegenen Wald in Sicherheit lebte, freundet sich der behütet aufgewachsene junge Mensch-Hirsch-Hybride Gus (Christian Convery) mit dem umherziehenden Einzelgänger Jepperd (Nonso Anozie) an. Gemeinsam ziehen sie auf einem außergewöhnlichen Abenteuer quer durch das, was von Amerika übriggeblieben ist, und suchen nach Antworten – über die Herkunft von Gus, die Vergangenheit von Jepperd und was ein Zuhause wirklich bedeutet. Netflix, ab 4.6.


Fotos: © National Geographic / Richard DuCree, © Amazon Studios / Jason LaVeris, © Apple TV, © Netflix / Emmanuel Guimier, © Netflix Kirsty Griffin

Das könnte Dich auch interessieren


DIESE ARTIKEL SIND AKTUELL BELIEBT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.